Ankündigung

Einklappen

UPDATE

Die Forum-Software erhielt ein Versionsupdate um PHP8 zu unterstützen und andere Kleinigkeiten zu beheben.
Sollten Bugs oder andere komische Dinge auftauchen, schreibt mir bitte ein PN.
LG Bimme
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

iPhone 11 Pro lädt nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iPhone 11 Pro lädt nicht

    Hallo Forum, habe hier ein 11 Pro mit unklarer Geschichte. Hatte Feuchtigkeit im Bereich der Kameras, auf der Platine keine Wasserspuren. Zunächst konnte ich es nicht starten. Dann die Boards getrennt. Upper Board ließ sich jetzt starten, musste aber noch ein Filter am Display-FPC ersetzen. Dann Boards wieder verlötet. Am Netzteil startet es jetzt normal. lm Gehäuse steigt der Ladestrom periodisch auf 190mA und fällt sofort auf Null zurück. Es startet auch über den Ladestecker nicht (neuer Akku). Tristar-Tester meldet keinen Fehler an Doc-Connector, Hydra und VCC_Main.
    Habe leider keinen Test Frame für das 11 Pro. Boards nochmal neu verlöten??

  • #2
    Anderes Dockflex probiert?

    Kommentar


    • #3
      Habe leider keins. Dachte, wenn der TristarTester ok gibt, sei es auch ok. Werde eines bestellen.

      Kommentar


      • #4
        Beim 11pro(Max) sitzt die ladeelektronik auf der kleinen platine aufm Dockflex. Da kommt gern Wasser dran.

        Kommentar


        • #5
          Da hast du wohl recht! Habe mein eigenes 11Pro aufgemacht und die Platine da reingebaut. Schon lädt es. Hab mich halt auf den Tristar Tester verlassen.
          Danke mal bis dahin. Werde mich sicher noch mal melden wegen Face ID und Kameras, wenn es soweit ist.

          Kommentar


          • #6
            Geht klar, gutes Gelingen

            Kommentar


            • #7
              So nochmal. Wollte das Teil wiederherstellen, konnte aber nicht in den Wiederherstellungs Modus kommen. Die Tastenkombi hat nicht funktioniert. Habe dann am am Doc Flex gemessen. Am BUTTON_VOL_DOWN_L_CONN habe ich 0,412 im Diode Mode gemessen. Am BUTTON_VOL_UP_L_CONN waren es nur 0.125 was mir zu niedrig erschien. Beide gehen jeweils über einen Widerstand direkt auf den PWR-Management IC. Also: PWR IC neu gemacht, jetzt sind beide Werte wieder gleich. Allerdings bootet es jetzt (nur Upper Layer) sobald das Netzteil angeschlossen wird, seltsam. Der Diodenwert am BUTTON_PWR_KEY_CONN ist normal.

              Kommentar


              • #8
                Welchen diodenwert hat die PP1v8_always ?

                Kommentar


                • #9
                  0,510 an PP1v8_always

                  Kommentar


                  • #10
                    Das sollte passen. Diodenwerte vom Dockkonnektor passen auch?

                    Kommentar


                    • #11
                      Einzige, allerdings nicht gravierende Auffälligkeit am Doc: 90_HYDRA_DP1_CONN_N zeigt 0,520 statt 0,653 wie die anderen, die auch direkt auf den Hydra gehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Habe den Hydra mal runtergenommen. Diodenwerte da sind normal. Reballt umd wieder drauf gemacht. Wert immer noch bei 0,520 statt 0,652. Hydra erstzen?

                        Kommentar


                        • #13
                          Glaub nicht dass es hilft, aber probieren würd ich’s auch.

                          Kommentar


                          • #14
                            Habe beim Rausholen des PWR IC ein paar der kleinen Caps und Widerstände verschoben. Eigentlich müsse die Reihenfolge wieder stimmen, würde das aber gerne bei den Widerstandswerten nachmessen. Leider zeigt mein ZXW MicroFish seit längerem keine Schaltpläne mehr an. Ist das bei euch auch so oder mache ich da was falsch? Die aktuelle Version habe ich installiert.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X