Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPhone 6s: Selbst den Akku tauschen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iPhone 6s: Selbst den Akku tauschen

    Hallo
    Mein iPhone-Akku hat noch 88% Leistung. Ich hätte gern mehr.
    Die Videos zum Akkutausch lassen mich annehmen, dass ich den Austausch selbst durchführen kann.
    Bei eBay gibt es den Austauschakku für unter 20,-€. Allerdings gibt es Bewertungen, in denen erwähnt wird, dass manche Akkus nicht vom iPhone erkannt werden. Loco Contigo – DJ Snake, J Balvin, Tyga ringtone:
    https://ringtonesfree.info/loco-cont...lvin-tyga.html
    Ist das ein generelles Problem von Ersatzakkus, die nicht von Apple sind?
    Hat jemand einen Akku getauscht, der erkannt wurde (welcher)?

    Wie wichtig ist die, bei manchen Anbietern mitgelieferte, Displaydichtung (Aufkleber)?

    Habe ich zuviel Erwartung von 12% mehr Akkukapazität?
    ringtones free

    Gruß,
    Zuletzt geändert von HarryJS; 18.06.2019, 10:41.

  • #2
    Guten Tag, grundsätzlich rate ich den Kunden meist erst bei 80% einen Akkuwechsel durchzuführen, da es dann auch langsam einen Unterschied ausmacht. Bei 88% würde ich dem Kunden meist sagen, komm in einem halben Jahr wieder.
    Ansonsten kenne ich bis jetzt niemanden, bei dem ein Akku nicht erkannt wurde. Bei manchen Akkus kann die aktuelle Leistung, wie bei dir die 88% in den Einstellungen teilweise nicht mehr vom Gerät selbst ausgelesen werden, was in der Regel allerdings nicht die Leistung beeinträchtigt. Hierbei kommt es immer auf den IC an, welcher in dem Akku verbaut ist.

    Wenn du auf nummer sicher gehen möchtest, nimm einen Akku mit einem original IC, dann wirst du auf jeden Fall keine Probleme haben, da das iPhone keinen Unterschied erkennen wird. Falls du einen Akku benötigst, schreib mir eine Nachricht, dann könnte ich dir einen schicken.
    Mit freundlichen Grüßen

    Kevin Kroll
    Handydoc-Leipzig

    E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
    Web: https://Handydoc-Leipzig.de

    Kommentar


    • #3
      Ich finde auch bei 88% ist es unnötig, wenn du mit der Laufzeit noch zufrieden bist. Allerdings kann man sich auf den Messerwert nicht immer verlassen.
      Hatte mal ein 6s mit über 80% Messwert, der Akku hielt aber nur noch einen Vormiitag! Mit neuen Akku war dann alles gut.

      Vermutlich bezieht sich das mit dem nicht erkennen auf den Batterietest in den Einstellungen, da erscheint dann bei vielen Billigakkus nur "Service" und kein Messwert.

      Die Dichtung für das Display ist beim 6s nicht wirklich wichtig, da es eh nicht wasserdicht ist. Fachgerechter ist es aber schon mit Dichtung.
      Ausserdem neigt das 6s dazu, dass das Display links in der mitte nicht ganz plan aufliegt und 0,5-1 Millimeter eindrückbar ist. Kommt manchmal vor.
      Du kannst es ja erstmal testweise ohne Dichtung montieren, falls du darauf verzichten willst.
      Da kann man wenn es nur für den Eigenbedarf ist, auch mit etwas Kleber wie dem durchsichtigen T-8000 arbeiten.

      Kommentar


      • #4
        Moin Harry.

        Wir haben sehr gute HC Akkus mit Chip und natürlich auch Dichtungen. Die Dichtung sind nicht lebenswichtig, aber die haben auch ne Daseinsberechtigung und gehören da wieder rein! T8000 hat in nem Iphone nichts zu suchen. Beim nächsten Öffnen wirst du im Strahl kotzen, außerdem reagiert der Kleber mit vielen Materialien. Der Wechsel ist relativ einfach, aber birgt bei falscher Vorgehensweise auch Gefahren! Beim 6S bitte (wie bei jedem Gerät) unbedingt als allererstes die Spannungsquelle entfernen! Viele schaffen es den BL Kreis beim 6S abzuschießen oder hebeln wie die Verrückten den Akku raus. Das führt potentiell zu Schäden am Logicboard und kann sogar mit nem kleinem Feuerchen enden. Regel= Akku aklemmen, nicht hebeln!!, nicht den Akku punktieren und beim 6S auf keinen Fall mit angeschlossenem Akku das Display an- und abstecken, wenn du das nicht täglich machst!

        Kommentar

        Lädt...
        X