Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Akku hält nach Tausch nicht lange

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer Akku hält nach Tausch nicht lange

    Hallo, habe gestern an meinem 8er den Akku getauscht. Hat auch ohne Probleme funktioniert. Der Alte hat nur noch sehr kurz gehalten. Gerät ist ein Refurbished von Back Market. Nun hab ich erst im Nachhinein mitbekommen(leider kein Hinweis in den Anleitungsvideos) das es mit dem bloßen Hardwaretausch nicht getan ist sondern die Daten aus dem alten in den neuen übertragen werden müssen. Ist das korrekt? Für mich macht es allerdings wenig Sinn die Werte des alten Akkus auf den neuen zu übertragen.
    Der Alte hatte nur noch 80% laut Anzeige im Gerät und nun zeigt es wieder 100% Kapazität an. Gibt es da eine Lösung außer das ich das Gerät wieder öffne und mir so ein icopy Gerät besorge um die Daten zu überspielen?

  • #2
    Das kopieren der Akkudaten kannst dir bei einem Iphone8 sparen. Das wird erst ab iPhone XS interessant. Den einzigen Nachteil den du hast, ist dass 3uTools dir anzeigt, dass es nicht mehr der original Akku ist…was bei einem Gerät diesen Alters ja auch seltsam wäre.

    Kommentar


    • #3
      Okay, gut zu wissen aber woran könnte es liegen das der neue Akku jetzt fast noch schlechter hält als der Alte? Kann natürlich sein das ich einen Montagsakku erwischt habe…

      Kommentar


      • #4
        Kann irgendein App sein, dass viel Strom zieht,oder ein defektes Bauteil. Man müsste sich die stromaufnahme am labornetzteil anschauen und schauen ob was warm wird.

        Kommentar


        • #5
          Okay aber wie schließt man ein Labornetzteil am Iphone an? Da muß man sich ja erstmal einen Adapter bauen und auch das Gerät wieder öffnen.
          Bin gerade dabei den Akku zu "kalibrieren", vielleicht bringt das was.

          Kommentar


          • #6
            Man braucht ein labornetzteil und das passende Kabel (zB ipower)

            Kommentar


            • #7
              Wie Bimme schon schrieb, in diesem Fall haben die Akkudaten nichts mit der Akkuleistung zu tun. Unwarscheinlich dass der neue Akku defekt ist (aber möglich). Dieses Kalibrieren kann man sich sparen, ich hab bei hunderten getauschen Akkus nicht gemacht und nie gab es Probleme deshalb.
              Das regelt sich bei der Benutzung alles selber.
              Denke auch, dass da Software oder Hardware Strom zieht.
              Die Software kannst du so ausschließen: Backup machen, Gerät zurücksetzen, Gerät nackt ohne Daten in Betrieb nehmen und schauen ob ein nennenswerter Unterschied besteht.

              Kommentar

              Lädt...
              X