Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

sporadisches Abstürzen nach Stillstand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bimme
    antwortet
    Stimmt
    Die Beiden haben aber auch Stress genug. Und da ich mich sowieso schon um die Moderation gekümmert hab, mach ich’s nun eben ganz.

    Einen Kommentar schreiben:


  • matzeying
    antwortet
    Aso. Das heißt ja die meiste Arbeit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bimme
    antwortet
    Dankeschön. Übernommen haben es aber Marius und Markku, ich bin quasi nur Admin und Kümmerer

    Einen Kommentar schreiben:


  • matzeying
    antwortet
    Ok. Danke. Übrigens Glückwunsch für die Übername des Forums. :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bimme
    antwortet
    Ja das braucht gut Hitze. Trick gibts da keinen soweit ich weiß. Generell kann man bleihaltiges Lot oder bismuthaltiges Lot beimischen um den Schmelzpunkt herabzusetzen. Geht aber natürlich nur wenn man auch an die Lötstellen dran kommt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • matzeying
    antwortet
    Dieses kleine Blech wo der Acorn PMU drunter war, war extrem zäh zum entfernen. Hab da sehr viele Hitze gebraucht um es zu lösen.
    Wie hast Du es abgemacht, gibts da irgendwelche Tricks, damit man da nicht mit soviel Hitze dran muss?

    Einen Kommentar schreiben:


  • matzeying
    antwortet
    Tja schade der Acorn wars leider auch nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • matzeying
    antwortet
    Schaun wir mal. Ich werd in wechseln.
    Ich dachte halt wenns der Arcon ist, müsste ja mein Meßgeräte bei der Diodenspannung eher die 0,08 von der CPU anzeigen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bimme
    antwortet
    Tippe auf den acorn pmu...hatte sowas ähnliches auch mal...

    Einen Kommentar schreiben:


  • matzeying
    hat ein Thema erstellt sporadisches Abstürzen nach Stillstand.

    sporadisches Abstürzen nach Stillstand

    Das Gerät lässt sich einschalten, allerdings wenn man anfängt es zu bedienen, bleibt das Display irgendwann stehen. Nach einiger Zeit Bootet es dann neu.

    - Peripheriefehler sind ausgeschlossen
    - Die Boardhälften hab ich auseinndergemacht und im Isocket getestet. Selbes Problem.
    - Muss and der Boardhälfte wo die CPU drauf ist liegen.
    - CPU Spannungen überprüft. Dabei fiel mir die Line PP1V1_S2 (siehe Bild) auf. gemessener Wert ca. 0,258 V und 0,500kohm . Bei einem Intakten Board zeigt sie 0,08 an und 0,500 kohm an.
    Die Line hängt ja am PMU, CPU und an diesem Acorn PMU.

    Hab nun auch schon die Spule L2740 ausgelötet. Aber im nachheinen kann es ja theoretisch nicht an einer diesen 2 Spulen (L2740, L2741) liegen oder?
    Die Spannungen auf dem Bild, sind die, die ZXW anzeigt.
    Meine momentane Schlussfolgeung ist dass die CPU den Fehler verursacht. Oder hab ich da einen Denkfehler?






    You do not have permission to view this gallery.
    This gallery has 1 photos.
Lädt...
X