Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserschaden - Wie vorgehen?

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasserschaden - Wie vorgehen?

    Hier beschreibe ich meine Methode zur Reinigung von Logicboards/Mainboards.

    Hier geht es ausschließlich um Datenrettung nach einem Wasserschaden. Von einer kompletten Reparatur und Wiederverwendung/Wiederverkaufs des Smartphones nehmen wir Abstand.

    Deshalb gilt bei Wasserschäden: Datenrettung - JA. Komplettreparatur - NEIN.

    Das wichtigste zuerst: ZEIT! Je schneller gehandelt wird, umso wahrscheinlicher kann das Smartphone gerettet werden.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Zuerst wird der Akku des jeweiligen Smartphone vom Logicboard/Mainboard abgesteckt. Dieser wird aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet und fachgerecht entsorgt.

    Reinigung:

    Auf eine Vorreinigung mit Pinsel kann verzichtet werden. Da wir mit Tickopur RW77 reinigen und dessen Wirkung sehr gut ist. So läuft man nicht Gefahr sich durch das Reinigen mit dem Pinsel SMD Bauteile abzutrennen.

    Reinigung im Ultraschallbad: Hier wird als Trägermittel ganz normales Leitungswasser benutzt. Je nach Größe des verwendeten Ultraschallbads kann die Reinigungsmischung auch direkt in die Wanne gegeben werden. Bei größeren Ultraschallbädern in ein Glas mit Bidestwasser oder VE-Wasser und Tickopur RW 77.

    Mischungsverhältnis Tickopur RW 77: !! ACHTUNG: Auf gute Belüftung achten. Handschuhe und Schutzbrille tragen !!
    Sicherheitsdatenblatt Tickopur RW77 beachten: http://dr-h-stamm.info/downloads/rw7783029adestamm.pdf

    Es gilt, so wie auf dem Datenblatt, und auf jeder Flasche/Kanister Tickopur steht:
    Anwendung im Ultraschallbad: 5-10% und bis 80 Grad erwärmen.

    Das Ultraschallbad benötigt keine Heizung. Das destilierte Wasser kann mit einem Haushalts - Wasserkocher erwärmt werden.
    Temperatur kann mit Hilfe eines günstigen Fleischthermometers kontrolliert werden.
    Beachte: --> Nicht das Tickopur selbst oder als Gemisch im Wasserkocher erhitzen. Nur das destilierte Wasser. Tickopur erst zum Schluss ins destilierte Wasser einfüllen.


    Datenblatt Tickopur RW77: https://bandelin.com/chemie_Dr_STAMM...7_DE_STAMM.pdf

    Tickopur RW77: https://www.ultraschall-welt.de/rein...toffteile.html

    Bidestwasser: https://www.amazon.de/destilliertes-...ds=Aqua+Bidest

    Thermometer für Wasserkocher: https://www.amazon.de/Fleischthermom...schthermometer


    Das Ganze ca. 7 Minuten "schallen" lassen. Je nach Ultraschallbad (Nennleistung) muss die Schallzeit angepasst werden.
    Nach dem US-Bad die Platine/Logicboard/Mainboard unbedingt mit viel destiliertem oder VE Wasser spülen. Alle Rückstände von Tickopur RW77 müssen unbedingt entfernt werden!!

    Danach 24 Stunden trocknen lassen!!

    Video: Tickopur RW 77: https://www.youtube.com/watch?v=6Um3rc6jygs


    Bei stärkeren Verschmutzungen/Ablagerungen/Brandspuren muss das Ganze evtl. nochmal wiederholt werden.

    Nach der Trocknung:

    Messen (im spannungslosen Zustand) kein Labornetzteil oder Akku ist angeschlossen:

    Ist ein Kurzschluss auf einer Versorgungsspannung vorhanden, muss dieser zuerst entfernt werden. Danach kann versucht werden das Logicboard/Mainboard mit Hilfe eines Labornetzteils + Akkuadapters in Betrieb zu nehmen.

    --> Thread ist noch in Bearbeitung....Bilder folgen... <--

    Gerne darf der Thread mit konstruktiven Beiträgen und Erfahrungen erweitert werden.
    Bitte keine Fragen hier stellen. Dazu sollte immer ein eigenes Thema eröffnet werden.


    #42
    Zuletzt geändert von #42; 20.07.2018, 16:08.
    Mit freundlichen Grüßen
    REIBER PC & Smartphone Service

    Web: www.reiber-pcs.de

    Lötkurse iPhone Logicboard: Hier Modul I und II buchen!


    Microsoldering Reparaturen & Wasserschaden Datenrettung - Nur für iPhone Logicboards!!

  • #2
    Ich finde das unser Alexs dazu ein tolles video gemacht hat:
    https://www.youtube.com/watch?v=DrhangxIl2E

    Bei einem Wasserschaden treten oft Kuzschlüsse auf, denn die Metallummantelung eines smd Kondensators löst sich oft auf und dann kommt direkt Elektrolyt in den Kondensator, wodurch ein Kurzschluss entsteht.
    Dies zeigt auch mein Wasserschadenversuch:
    https://apple-forum.de/forum/reparat...assserschadens

    Das Tickopur reinigt so gut, dass man manchmal schwierigkeiten hat zu erkennen, wo der Wasserschaden am größten ist, deshalb würde ich vorher aufnahmen machen dann ist die Fehlersuche einfacher. Oft ist es so das durch einen Kurzschluss sich der akku ausschaltet, deshalb sind viele Handys noch zu retten. Ich selber reinige mit normalen destiliertem wasser + Tickopur verwende aber am Ende noch reines isopropanol, weil das gut das Wasser ausleitet und verdünnt

    Kommentar

    Lädt...
    X