Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Iphone Glas Wechsel zuhause durchführen tipps

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Hulk280 Beitrag anzeigen

    kann dir nur von dem abraten. bei mir hat der immer per vorkasse bezahlt.
    einmal weil er es angeblich dringend gebraucht hat, hab ich im voraus geschickt und dann hat der nur ausreden gehabt und nicht bezahlt!!!
    in meinen augen unseriös
    Ja Klar von dem Mitglied Hulk habe ich immer mal Displays gekauft mit Glasschaden , er hat natürlich kein Paypal habe immer per Vorkasse bezahlt 30% der Displays waren nicht zu gebrauchen , habe es doch geduldet aber bei der letzten Aktion waren 70% Schrott was er geschickt hat da habe ich natürlich auch nur die brauchbaren bezahlt und den. Rest zurückgesendet das der hier jetzt Müll schreibt sagt alles aus.

    Kommentar


    • #17
      Vielen Dank Patbenhopp das Du das uns alles so ausführlich erleuterst und Dir auch die Zeit nimmst. Bei Apple Displays habe ich deshalb aus gutem Grund das noch nie selber aufgearbeitet.
      Wie ich schon erwänte mit ugur14 immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Bestimmt hat er schon 10 displays für mich aufgearbeitet.

      Nur einmal war das Flex eines iphone 7 leicht eingerissen, das war dann möglicherweise wohl mein Fehler kann man nicht genau sagen. Selbst da hat er sofort netterweise angeboten gratis Ersatz zu liefern, obwohl es doch möglicherweise mein Fehler war. Habe es Ihm aber trotzdem bezahlt. eventuell hatte ich es ungünstig aus der Verpackung gerissen, Deshalb immer ganz vorsichtig aus der verpackung nehmen und alles genau unter mikroskop begutachten erst dann testen.

      Ich würde hier auch niemand empfehlen, wenn ich mir da nicht sicher wäre, dass er zuverlässig und gut ist. Also eine klare Empfehlung auch wenn ich mir sicher bin, dass auch andere gute Arbeit leisten nur bin ich halt bei ugur14 hängen geblieben.

      Wahrscheinlich hat Hulk280 gar nicht die Möglichkeit die Dispalys zu testen so dass bei seiner Lieferung halt viel ausschuss dabei ist dann darf er für diese defekten displays auch kein geld verlangen oder schickt die halt raus und überlässt den kunden das testen und Kunde bezalt nur das was auch geht.

      Inzwischen ist überigens mein Video zur glastrennung von samsung geräten fertig. Ich Zeige da eine neue Technik vielleicht kann man mit dem Diamant auch die Rückwand eines iphone 8 etc. vom metall lösen?
      https://youtu.be/1XtJZ-29e9o
      https://christian-reber.jimdo.com/
      Christian

      Kommentar


      • #18
        Schönes Video. Für viele Privatpersonen sicher eine Hilfe, auch wenn ich glaube, dass ohne die nötige Erfahrung und Fingerspitzengefühl, was du dir mit der Zeit angeeignet hast, doch einige bei dem ersten Versuch am eigenen Gerät ihr Display dabei zerstören werden. Für den Gewerblichen Bereich meiner Meinung nach allerdings absolut unwirtschaftlich, wenn man betrachtet, dass ein neues originaldisplay gerade einmal 55 Euro kostet. Die Zeit, die man für solch eine Reparatur aufbringen muss, kann am Ende kein Kunde bezahlen.

        Meine Frage an dich wäre nur, warum du überall mit 3M und irgendwelche UHU und Flüssigkleber arbeitest, anstatt einfach vernünftige Kleberahmen zu verwenden? Gerade beim Backcover sollte man doch den einen Euro noch haben, um das Gerät mit einem vernünftigen Kleberahmen zu versehen. Zumal bei dir doch der Kleberahmen in dem Video augenscheinlich zu 100% am Backcover klebengeblieben ist. Etwas besseres kann dir doch nicht passieren. Einfach den original Kleber direkt wieder verwenden und es wird hundert mal besser, als mit zusammengestückeltem 3M und Flüssigkleber.
        Mit freundlichen Grüßen

        Kevin Kroll
        Handydoc-Leipzig

        E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
        Web: https://Handydoc-Leipzig.de

        Kommentar


        • #19
          Wie schon geschrieben für den gewerblichen Bereich absolut unbrauchbar und vor allem auch nicht seriös. Wenn du das Backcover mit T7000, UHU oder whatever verklebst, dann wünsche ich dir dass du auch derjenige bist der das Gerät beim nächsten Schaden öffnen darf Das Video an sich ist nice, aber per Wire im Frame hab ich damals auch das ein oder andere S3 etc. gemacht. Nachteil ist definitiv, dass der Mittelrhamen dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden kann, abgesehen vom Zeitaufwand. Absolut unbrauchbare Methode. LOCA ist sowieso das dreckigste stinkendste Zeug (neben 8222er) auf diesem Planeten.

          Du scheinst dennoch eine Affinität für diese Arbeit zu haben und machst dir Gedanken. Gönn dir doch mal KoMag oder den kleinen KO und paar Molds. Heatplate hast du doch. So kannst du das Ganze wesentlich professioneller gestalten und auch die iP LCDs bis zum 7er laminieren. Wir haben noch einiges an alten Maschinen liegen. Auch noch einen KO, der aber repariert werden müsste.

          Wenn du ein Backcover mit IPA und Wärme löst, kannst du mit der richtigen Technik den Kleber wieder mit IPA akitivieren und nur in den Ecken mit T8000 o.ä. absichern. Das hält 100%, setzt aber voraus, dass noch genügen Adhesive nach dem Öffnen auf der Dichtung verblieben ist.

          Kommentar


          • #20
            Hallo patbenhopp.bei dispöayengel kostet a5 2017 schon 70 bis 80 EUR mit Versand und Steuer.

            Da kann es für mich im Einzelfall schon lohnen. Da ich das zuhause mache und nur gelegentlich habe ich da nicht so Probleme wenn's länger dauert.

            Wenn ich euch richtig verstanden habe braucht man auch laminieren und Maschine um polarisator zu lösen. Das lohnt dann nicht da für mich groß einzusteigen.
            betreibe auch lieber microsoldering.

            kann man eigentlich auch ganzes Handy in den Bulbleremover etc legen.
            Ist doch unseriös oder?

            Kommentar


            • #21
              Mein eigenes A3 auch mit schwarzen klebebändern von 3 m zugeklebt.
              In den Ecken etwas Plattex Multi. Ist auf Basis einer wässrigen polyurethan Lösung.
              Hält jetzt schon 1 Jahr dicht obwohl Handy in Hosentasche getragen wird. Auch öffnen geht gut damit. Für mich kein Nachteil gegenüber dem original feststellbar.

              übrigens hat Patrick mayer ein schönes Video gemacht, zu einer tbk Maschine um backcover und Display auszubauen.
              wahrscheinlich arbeitet Ihr mit so einer Maschine?
              https://www.youtube.com/watch?v=GbqG2WlpDAE

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Christian100r Beitrag anzeigen
                übrigens hat Patrick mayer ein schönes Video gemacht, zu einer tbk Maschine um backcover und Display auszubauen.
                wahrscheinlich arbeitet Ihr mit so einer Maschine?
                https://www.youtube.com/watch?v=GbqG2WlpDAE
                Auch Patrick verwendet den Originalkleber wieder, wenn er gut erhalten bleibt beim lösen, was das Ziel mit dieser Maschine ist. Auch wenn das bei dir Erfahrungsgemäß nicht gut hält, sind bei mir die Geräte danach erfahrungsgemäß nicht nur wieder gut verschlossen, sondern auch wieder Wasserdicht, da es schon Kunden gab, die es trotz Warnung danach wieder testen wollten.

                Zitat von Christian100r Beitrag anzeigen
                Hallo patbenhopp.bei dispöayengel kostet a5 2017 schon 70 bis 80 EUR mit Versand und Steuer.
                Du bist momentan der einzige, den ich kenne, der noch bei Displayengel bestellt. Da gibt es mittlerweile deutlich bessere alternativen, welche bessere Qualität liefern und deutlich günstiger sind. Mich haben die auch schon vor Jahren rausgeschmissen als Händler. Haben mich ständig angerufen, warum ich denn nicht öfter was bestelle und als ich gesagt habe, dass sie gegenüber Ihren Mitbewerbern einfach zu teuer sind und nicht mithalten können, haben sie beleidigt gesagt, dass sie keine preisvergleichseite sind und mich als Händler gelöscht
                Zuletzt geändert von Handydoc-Leipzig; 07.10.2019, 09:05.
                Mit freundlichen Grüßen

                Kevin Kroll
                Handydoc-Leipzig

                E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                Kommentar


                • #23
                  Hallo Handydoc-Leipzig Kevin vielen Dank für den wertvollen Tipp. Dann werde ich mal bei den anderen schauen wen empfiehlst Du Talkysys oder otara? Hatte auch mal bei Displayengel etwas schlechte Erfahrung mal ein sony lcd bestellt . dieses war schlecht funktionierte touch nicht dann reklamiert und als ich es zurückgeschickt hatte und frage wo mein Geld bleibt haben Die einfach behauptet das Display wäre nicht von Ihnen. Daraufhin habe ich denen dann nochmal freundlich geschrieben dass das sehr wohl von euch ist und Ihnen empfohlen z.b. mit uv stempel ihre Displays zu markieren damit sie besser ihre eigenen Teile erkennen können. Dann aber doch mein geld erhalten abgesehen davon waren die immer seriös und man kann auch zurückschicken was hoffentlich bei den anderen auch geht.
                  bie Displayengel kostet es 81€ incl versand und mehrwertsteuer schau mal was das a5 2017 bei deinem händler kostet natürlich preise immer mit versand und steuer berechnen.
                  Danke nochmal für den Tipp mit dem kleber ich werde es auf jedefall mal testen , weil ich an den originalkleber auch schlecht rankomme und dafür extra porto zu bezahlen wäre nun gar nicht wirtschaftlich.

                  Kommentar


                  • #24
                    Für die gängigen Modelle sollte man einfach Klebrahmen liegen haben. Die gehen eh immer mal weg.
                    Schau dich einfach um. Es gibt viele Händler, ASWO, Otara, Talksky, Rexcom, Obsequ, Faro, Smartpart4you, GetParts.....
                    Wenn du jedes Display einzeln bestellst, wirst du immer Versand bezahlen. Otara hat zb. ab 250 Euro Versandkostenfrei und Talksky ab 100 Euro. Dafür verschickt Otara per UPS Saver und Talksky nicht. Allein schon wegen der garantierten Lieferung am nächsten Werktag ist mir der Preis oft weniger wichtig. Der Kunde ist könig und wenn es schnell gehen soll zahlt er auch dafür.
                    Mit freundlichen Grüßen

                    Kevin Kroll
                    Handydoc-Leipzig

                    E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                    Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von ugur14 Beitrag anzeigen

                      Ja Klar von dem Mitglied Hulk habe ich immer mal Displays gekauft mit Glasschaden , er hat natürlich kein Paypal habe immer per Vorkasse bezahlt 30% der Displays waren nicht zu gebrauchen , habe es doch geduldet aber bei der letzten Aktion waren 70% Schrott was er geschickt hat da habe ich natürlich auch nur die brauchbaren bezahlt und den. Rest zurückgesendet das der hier jetzt Müll schreibt sagt alles aus.

                      ja ugur, (ironie on) danke fürs zurück schicken, der angeblich defekten(ironie off)
                      ehre ist nicht so jedermanns sache,

                      jo christian, wenn du mich kennen würdest dann, wüsstest du wer die wahrheit sagt
                      100% getestete displays original!! der labert müll.
                      der hat nie was zurückgeschickt. aber ich hab es als lehrgeld abgestempelt

                      bimme kennt mich, auch alex und markku kennen mich persönlich
                      Zuletzt geändert von Hulk280; 24.10.2019, 20:45.

                      Kommentar


                      • #26
                        Würde gerne jetzt weiterschreiben aber das ist nicht mein Niveau, wer es nötig hat Leute zu vera...??
                        Mein ebay account uo-smartrepair24 wer mal schauen will!!

                        Kommentar


                        • #27
                          So meine beiden @User ugur14 und Hulk280 wenn ihr streiten wollt gut,

                          aber dann nutzt nicht dieses Forum dafür sondern macht das unter euch aus.

                          Das bedarf jetzt auch keines weiteren Kommentars von euch beiden.

                          Denn dieses Problem das ihr miteinander habt, besteht außerhalb dieses Forums und hat hier somit auch nichts zu suchen.

                          Alle weiteren Streitigkeiten in diesem Beitrag werden somit kommentarlos gelöscht!

                          [align=center]Mit freundlichen Grüßen:
                          Marcus Jiranek
                          Phonefix Lebach
                          Kontakt : Phonefix2015@yahoo.de
                          www.facebook.com/phonefix2015[/align]

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von Handydoc-Leipzig Beitrag anzeigen
                            Tut mir leid, aber ich muss da dem, was Bimme bereits gesagt hat absolut zustimmen.
                            Ohne entsprechende Maschinen läuft da leider gar nichts. Für die einfachen LCD Displays bis iPhone 8 halten sich die Kosten da evtl. noch etwas in Grenzen und es ist mit etwas Glück noch etwas halbwegs brauchares unter 1.000 Euro zu finden. Sobald allerdings OLED und Edge Modelle mit ins Spiel kommen, wird die Sache mit Freezer und co schon deutlich teurer.
                            OCA Verfahren kann ich persönlich nur abraten. Dasmacht heutzutage eigtl. niemand mehr, außer wirklich im Hobby Bereich. Die Zeit und den Aufwand, den man da reinsteckt, kann man bei einem Profi allerdings 3mal so viele Displays refurben lassen.
                            Kurzum, entweder ganz oder gar nicht. Wenn es nur um einzelne Displays geht, am besten rufurben lassen, zb. bei Nano Repairs ( PatBenHopp )
                            Ansonsten, wenn ihr es wirklich richtig und professionell machen wollt, ebenfalls bei PatBenHopp nachfragen, dann kann er euch die entsprechenenden Maschinen besorgen, empfehlen, oder Leute vermitteln, die das entsprechende Wissen haben. Auch hier kann man sehr viel Geld versenken, wenn man Geld in Maschinen investiert, mit denen man am Ende nicht vernünftig arbeiten kann und nur ein Display nach dem anderen schrottet.
                            Hi. Du sagst, dass du von der OCA Methode ab rätst. Wieso? Oder meinst du die LOCA Methode? Das verwirrt mich gerade ein bisschen, da jeder Refurber den ich kenne und sowie ich mit der OCA Methode arbeite. Habe mit der OCA Methode keinerlei Problematiken. Halt in der Curved Seite, müsste man UV beständigen OCA benutzen aber sonst eine Top Sache.

                            Oder gibt es mittlerweile noch eine Dritte Variante zu Loca und OCA? Wenn ja, dann wäre mir diese Option neu.

                            Lg

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von MasterMind96 Beitrag anzeigen

                              Hi. Du sagst, dass du von der OCA Methode ab rätst. Wieso? Oder meinst du die LOCA Methode? Das verwirrt mich gerade ein bisschen, da jeder Refurber den ich kenne und sowie ich mit der OCA Methode arbeite. Habe mit der OCA Methode keinerlei Problematiken. Halt in der Curved Seite, müsste man UV beständigen OCA benutzen aber sonst eine Top Sache.

                              Oder gibt es mittlerweile noch eine Dritte Variante zu Loca und OCA? Wenn ja, dann wäre mir diese Option neu.

                              Lg
                              Tut mir leid, da habe ich mich vertippt. Es sollte selbstverständlich LOCA heißen, von welchem ich abrate.
                              Mit freundlichen Grüßen

                              Kevin Kroll
                              Handydoc-Leipzig

                              E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                              Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X