Ankündigung

Einklappen

Willkommen neues Mitglied

Nach der Registrierung bekommt ihr eine E-Mail mit Link zum bestätigen eurer Email Adresse. Diesen Link müsst ihr anklicken, um die Registrierung abzuschließen und alle Funktionen des Forums nutzen zu können.

Nach einer Emailsperre seitens unseres Providers war ich gezwungen alle Benutzer zu löschen die seit mehreren Jahren nicht aktiv waren oder es nie gewesen sind.
Sollte jemand dieser Routine zum Opfer gefallen sein, würde ich euch bitten die Registrierung erneut anzustoßen und auch innerhalb einer Woche abzuschließen (siehe oben).
Ich habe sonst keine Möglichkeit die anständigen Benutzer von den Fake-Usern und Spammern zu trennen.

LG Bimme
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Oled Displays z.b. s10 s9 etc mit einfachem Werkzeug aufarbeiten refurbishen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oled Displays z.b. s10 s9 etc mit einfachem Werkzeug aufarbeiten refurbishen

    Hallo Leute
    Wollte Euch nur auf mein Video kurz aufmerksam machen, bei dem ich ohne Freezer, den man ab s9 nicht mehr nutzen kann, mit Loca 2500 ein Glas tausche.
    Da es so gut wie keine Videos darüber gibt wo es wirklich genau gezeigt wird und auch die Temperatur verwendeter schneidedraht etc. genannt werden, dieses ausführliche Video.

    https://www.youtube.com/watch?v=gCAXiWRjmSo&t=17s


    Die Methode ist recht sicher wenn ihr das ganze unter dem Mikroskop macht. Nur bei dem S9 hatte ich leider ein Problem gehabt. Scheinbar habe ich mit dem schneidedraht an einer Glasbruchkante seitlich einen winzigen Glassplitter ans oled gedrückt und dabei das oled beschädigt.
    Das oled war danach im unteren 2 drittel bereich minimal dunkler und hat bei mittlerer helligkeit leicht geflackert.
    Ihr müsst also an den Bruchkanten Seitlich extrem aufpassen und eine folie unterlegen wie im Video gut zu sehen ist.
    Es ist das erste mal das ich das an einem funktionierenden display gemacht habe ich empfehle deshalb erstmal an Schrottdisplays zu üben.
    Ihr müsst also immer beim schneiden den Draht aus dem Display heraus bewegen so das ein Glassplitter von dem display wegbewegt wird. Den Draht immer an der Displaykante entlang führen nicht nach oben ziehen denn dann würde sofort der Polarizator einreisen.

    Meine Frage an Euch wie würdet Ihr bei einem z.b. A40 vorgehen erst das Display aus dem Rahmen trennen?
    Ich hatte fürher auch mal ein a3 und a5 und s7 gemacht es hat sich gezeigt das die Mehtode wie im Video zusehen ist mit das Diplay im Rahmen zu lassen am sichersten ist. Auf meinem Kanal findet Ihr weitere Videos dazu.
    Ich würde also davon abraten eine Gastrennung zu versuchen bei der das Displaly nicht mehr im Rahmen eingebaut ist.
    Jedoch ist der RAhmen beim a40 oder a51 am Rand wohl zu hoch um das Glas sauber zu trennen.
    Wie löst Ihr da das Display vom rahmen ohne es zu beschädigen.
    Meine Idee wäre es erstmal mit einer Glasscheibe und loca zu verstärken und dann nachdem das ganze handy auf 80 Grad erhitzt ist ganz langsam anheben.
    zusätzlich versuchen etwas alkohol reinlaufen zu lassen.
    Die zweite Frage wäre wie man am anfang einen Glasbruch erzeugen kann ohne das Display zu beschädigen damit man einen sicheren Einstieg für den schneidedraht hat.
    Im Video benutze ich da so ein glasbruch stift gibt es auc für displays.
    Aber hunderprozentig überzeugt mich diese Methode auch nicht in einem video habe ich gesehen das die das oft mit der trennscheibe anschleifen und dann mit einem runden hammer gebrochen wird.
    Beides erscheint mit zu riskant.

    Zuletzt geändert von Christian100r; 10.05.2021, 12:30.

  • #2
    Ich würde dir empfehlen für ein par Euro eine Heizplatte wie die Sunshine S-918F oder so zu kaufen, wo du das Gerät direkt drauf einspannen kannst, als das Gerät da irgendwie auf die Heizplatte zu kleben.
    Mit freundlichen Grüßen

    Kevin Kroll
    Handydoc-Leipzig

    E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
    Web: https://Handydoc-Leipzig.de

    Kommentar


    • #3
      hallo! habe jetzt neue erkenntnisse und es geschafft das ipad in den itunes recovery mode zu versetzen indem ich angeseteckt habe und die home sowie power button taste gedrückt habe danach habe ich in itunes auf wiederherstellung gedrückt firmware geladen und ping itunes hat danch gesagt dass das ipad nicht wiederhergestellt werden konnte. währenddessen hat sich das ipad auch ausgeschaltet. kann dass weiterhelfen?

      Kommentar


      • #4
        Welchen Fehler hat iTunes ausgegeben?

        Kommentar


        • #5
          Lösung: problem war dass der akku so tief entladen war und das ipad nicht ordnungsgemäß gestartet hat. dadurch wurde der 1% ladezustand beim starten total leer gesaugt und das tablet war trotz anschluss an das ladegerät wieder in unterspannung und hat sich ausgeschaltet. dass in einer dauerschleife. weiters war der home button defekt sodass ich es nicht in den dfu mode versetzen konte.

          Kommentar

          Lädt...
          X