Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ipad Pro 1, Luftblasen zwischen Front und LCD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ipad Pro 1, Luftblasen zwischen Front und LCD

    Hallo,
    ich habe hier ein Ipad Pro 12,9 Zoll, bei dem durch das Öffnen des Geräts an einer Ecke leider Luftblasen zwischen LCD und Frontglas enstanden sind
    Abgesehen davon ist alles in Ordnung.

    Kann man das noch retten, zb. durch das Display in ein ordentliches Vakuum legen?
    Falls es wer kann, freue ich mich natürlich auch sehr über eine Nachricht.
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Testsieger; 25.02.2019, 16:22.

  • #2
    Also ich würde es so lassen. Fällt kaum auf.
    kann ja mal passieren.
    man müsste neuen uv kleber einbrigen geht nicht weil loca ins lcd laufen würde.

    ich habe mal beim air2 mit loca glas getauscht. Sehr aufwendig. Siehe mein Beitrag unter ipads

    Kommentar


    • #3
      Lass es wie es ist das bleibt auch so da Passiert nix
      [align=center]Mit freundlichen Grüßen:
      Marcus Jiranek
      Phonefix Lebach
      Kontakt : Phonefix2015@yahoo.de
      www.facebook.com/phonefix2015[/align]

      Kommentar


      • #4
        Falls jemand auch mal dieses Problem haben sollte: Ich habe über Nacht eine starke Klammer auf die Ecke mit den Blasen geklemmt und tatsächlich sind die Blasen zu 100% weg

        Kommentar


        • #5
          Ok danke für Hinweis.
          Die frage ist nur ob das von dauer ist.
          eventuell hilft auch etwad warm machen

          Kommentar


          • #6
            Das dachte ich mir auch und habe alles ziemlich heiß geföhnt, dann die Klammer schnell wieder aufsetzt. Lasse ich nochmal einen Tag liegen so.

            Kommentar


            • #7
              Das ist gut mit der Klammer das Problem kennen wir von uns auch aus aber es ist nur für eine kurze Zeit so. Taucht meistens in den nächsten Tagen wieder auf. Aber wie alle sagen ist nix gravirindes meine ich. Das wichtigste ist das nicht das LCD sich verfärbt hat dann hättest du ein größeres Problem.
              Hallo Leute,

              Das ist keine Werbung ich möchte nur Helfen.
              Wir sind seit 10 Jahren in dem Berreich tätig wir haben viele Anfragen bekommen ob wir in bestimmten Foren auf diverse Fragen nicht behilflich sein können.
              Euer iPoint Team
              www.ipointstore.de

              Kommentar


              • #8
                Du hast recht

                Das Display liegt hier noch ausgebaut rum, nach deiner Antwort habe ich mal nachgeschaut, die Blasen sind tatsächlich wieder da :(

                Ich werde nochmal ordentlich erhitzen und die Klammer über das Wochenende dran lassen.
                Hat noch jemand einen Tipp wie man verhindert, dass die Blasen wiederkommen?

                Kommentar


                • #9
                  Ich Glaube ich muss dich enttäuschen aber da gibts keine Reparatur möglichkeit .
                  Ich würde die Finger weg lassen und damit Leben .
                  [align=center]Mit freundlichen Grüßen:
                  Marcus Jiranek
                  Phonefix Lebach
                  Kontakt : Phonefix2015@yahoo.de
                  www.facebook.com/phonefix2015[/align]

                  Kommentar


                  • #10
                    der kleber hat seine haftigkeit verloren und das wirst du nicht mehr rückgängig machen können. du kannst durch weiteres experimentieren nur noch alles schlimmer machen, lass es also lieber sein...

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für eure Antworten.

                      Ich schildere mal wie ich das Problem lösen konnte:
                      Habe das Display wieder einige Tage mit der Klammer dran hingelegt und es öfter mal ordentlich mit Heißluft erwärmt.

                      Dann habe ich ein Stück sehr weiches Gummi so zugeschnitten, dass es von innen leicht gegen die kritische Ecke des Displays drückt, wenn das Display komplett im Gehäuse liegt. Also so dass sich das Display eins zwei Millimeter anhebt wenn man es nicht andrückt.

                      Der Plan war das der ständige leichte Druck verhindert dass die Blasen wieder sichtbar werden.

                      Ich weiß natürlich dass dies eigentlich Pfusch ist, jedoch hat es tatsächlich wunderbar funktioniert, das Display sieht dauerhaft einwandfrei aus und sitzt absolut sauber im Gerät, Kunde ist zufrieden.

                      Ich habe zum verkleben die richtigen vorgeschnittenen Klebestreifen benutzt, über Nacht viele schwere Gewichte auf die Displayränder gestellt, viele Klammern montiert und das ganze Gerät so mehrmals gut erwärmt damit sich die Klebestreifen richtig andrücken und haften. Es scheint alles so bombenfest wie original zu sein.

                      Werde bei keinem Ipad pro mehr den Akku tauschen, da sitzt man mehrere Stunden dran inkl. Klebereste entfernen und das Risiko dass etwas kaputt geht ist nicht gerade gering. Danach erst gesehen dass Apple nur relativ güstige 99€ für den Akkutausch nimmt, ich finde da lohnt sich selber machen kaum.
                      Zuletzt geändert von Testsieger; 07.03.2019, 16:39.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja ich gebe Dir absolut recht. Ich hatte auch schon diese ipads mit akkutausch.
                        sehr viele winzige steckverbindungen. Dann am rand stark verklebt auch der akku sitzt sehr fest. Alles sehr fummelig. Habe auch schon neue ladebuchse eingelötet. Aber wenn aople das macht bekommt man dann auch gleiches Gerät oder kann es auch passieren dass man eins mit wasserschaden erhält wie bei apple üblich also ein refurbished Gerät erhält.?
                        zum entfernen des alten klebers nehme ich neben heizmatte zusätzlich klebstoffentferner von tesa.
                        der verdampft rückstandsfrei

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X