Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPhone 6 - Kein Sound, Kein iTunes

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iPhone 6 - Kein Sound, Kein iTunes

    Servus,
    hab beim iPhone 6 kein Ton (Wasserschaden)
    iTunes erkennt das Gerät nicht (beim Wiederherstellen)
    Reparaturversuche: 2x Audio IC gewechselt
    Diagnose/Erkenntnisse: A8 wird sehr heiß, Neustart des Geräts nach ca. 5 Minuten (nicht immer), Korrosion an folgenden Bauteilen (s. Bild). Diese Bauteile haben aber, nach meiner Erfahrung, nichts mit Audio zu tun...

    Welchen Schritt sollte ich als nächstes, nach dem Tausch des Audio IC's, einleiten. Was denkt Ihr? - Danke für die Anteilnahme :-)

    Ergänzend: Nach dem ich Gerät ausschalte, schaltet dieses wieder neu, wenn Gerät mit Ladekabel verbunden.. Ohne Lightning Kabel bleibt es aus.
    iphone 6 no audio korrosion.jpg
    Zuletzt geändert von Alexander K.; 29.12.2018, 22:59.
    Mit freundlichem Gruß
    ---

    Prophone24
    Inh. Alexander Kurillo
    E-Mail: prophone24.hannover@gmail.com

    www.facebook.de/prophone24
    www.instagram.de/prophone24

  • #2
    Servus.

    Wie und mit welchem Reiniger hast du das Gerät behandelt? Ultraschallbad und Tickopur oder Isopropanol? Alle Bleche abgelötet zur Reinigung?

    Wasserschaden = Datenrettung. Wenn du das iPhone komplett reparieren willst ist das nicht zu empfehlen - Folgefehler werden auftreten.
    Mit freundlichen Grüßen
    REIBER PC & Smartphone Service

    Web: www.reiber-pcs.de

    Lötkurse iPhone Logicboard: Hier Modul I und II buchen!


    Microsoldering Reparaturen & Wasserschaden Datenrettung - Nur für iPhone Logicboards!!

    Kommentar


    • #3
      Ultraschallbad und Isopropanol, alle Bleche abgelötet.
      Für mich wäre das Finden der Ursache trotzdem sehr interessant, trotz der Faustregel "Wasserschaden = Datenrettung".
      Das Handy wird nicht an Endkunden weitergereicht.

      Was denkst du/was denkt ihr über die anfälligen Pins unter dem Audio IC, worüber ich bereits einiges gelesen habe. Sollte ich vielleicht ein Jumper vom angeblich defekten Pin zum Kondensator legen? - wobei ich bereits jeden Pin durchgepipst hab; stimmt alles.
      Was hat es mit dem sehr heißen A8 IC zu tun, ist das normal? - das würde auch die Wärmeleitpaste unter dem Belch erklären.
      Mit freundlichem Gruß
      ---

      Prophone24
      Inh. Alexander Kurillo
      E-Mail: prophone24.hannover@gmail.com

      www.facebook.de/prophone24
      www.instagram.de/prophone24

      Kommentar


      • #4
        Das Audio Ic Problem gibt’s doch nur beim 7er wo jumper gesetzt werden müssen. Wenn deine CPU recht heiss wird, wird wäre es interessant ob es wirklich von der CPU kommt oder vom Pmic auf der anderen Seite. Auf jeden Fall würde ich auf nen Kurzschluss tippen. Sprüh doch mal den Pmic mit Eisspray ein und guck ob da eine Stelle heiß wird. Hatte das schon einige Male bei Wasserschäden.

        Kommentar


        • #5
          Servus Gazorbeam,
          hab jetzt den Pmic entlötet und versucht zu reballen...
          Kann das sein, dass dieser Pmic aufgrund seiner grünen Beschichtung auf der Unterseite das Reballen unmöglich macht?
          Sollte man zuerst die grüne Schicht abkratzen?
          Mit freundlichem Gruß
          ---

          Prophone24
          Inh. Alexander Kurillo
          E-Mail: prophone24.hannover@gmail.com

          www.facebook.de/prophone24
          www.instagram.de/prophone24

          Kommentar


          • #6
            1. Die Probleme die du beschreibst haben mal so gar nichts mit dem pmic zu tun.
            2. Wenn du die grüne epoxyschicht von Chip wegkratzt, liegen alle leiterbahnen blank und du kannst ihn in die Tonne hauen.
            3. Wenn jemand ohne zu überlegen und ohne Vorkenntnisse den pmic auslötet, auf dessen anderen boardseite der underfillte CPU sitzt, ist die Chance groß dass der CPU dadurch schaden genommen hat.
            4. Selbst wenn der pmic an einer Stelle heiß wird (Eisspray), bedeutet das in den aller aller wenigsten Fällen dass der pmic selbst einen Defekt hat, sondern lediglich dass eine Line vom pmic zu anderen Komponenten einen Kurzschluss hat.

            Kommentar


            • #7
              Hallöle, schließe mich Bimme an....da das Board ein Wasserschaden ist, ist es ja eh nur zum rumprobieren und Erfahrungen sammeln geeignet. Ich würde davon abraten einfach einen IC wie den Pmic runterzulöten, ohne geeignete Vorkenntnisse. Wenn das Board startet kann ja der Pmic nicht defekt sein, sonst würde es sich ja nicht einschalten. Wenn ein Bauteil sehr heiss wird muss man schauen warum es das tut. Mittels zxw kann man dann nachschauen wo es evtl. herkommt/ welche Line betroffen ist.
              wünsche trotzdem ein gesundes neues Jahr!

              Kommentar

              Lädt...
              X