Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Displaydichtung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Displaydichtung

    Bei den iphones ab 6s ist ja Display zusätzlich mit gehäuse verklebt.
    wenn ihr z.b. akku tauscht erneuert Ihr diese Dichtung?
    kann man stattdessen auch 2 mm klebeband plus t7000 kleber in ecken nehmen?
    so mach ichs bei. Ipad.
    Oder verzichtet Ihr ganz auf die Dichtung.
    der vorteil am t7000 kleber ist ja das der auch gut dichtet und sich mit wärme wieder lösen lässt.

    aktuell soll ich beim 6s akku tauschen.

  • #2
    Hallo, wenn du gute und seriöse Arbeit machen möchtest, muss du die Displaydichtung verwenden! So verhinderst du, dass Staub und ggf. Wasser ins Gehäuse eindringt. Meiner Meinung nach ist das Verkleben mit t7000 bei einem iPhone Pfusch. Aber musst du selber wissen. Die Dichtungen kosten ein paar Cent.
    Grüße

    Smartphone Fix Service

    News:https://www.facebook.com/smartphonefixservice/
    web: www.smartphone-fix-service.de
    E-Mall: info@smartphone-fix-service.de

    Kommentar


    • #3
      Ich bin da ganz bei der Meinung von geartner5.
      Die Klebedichtung kostet 50 Cent oder so. Die tun nicht weh und es ist wieder ordentlich und vernünftig verklebt, so dass du das Gerät ruhigen Gewissens wieder an den Kunden geben kannst.
      Es ist doch die Zeit schon gar nicht Wert, dort erst Klebestreifen zurecht zu schneiden und mit t7000 irgendwie rum zu schmieren. Von der Qualität dann mal ganz abgesehen.
      Klebepad drauf - zu machen - fertig.
      Mit freundlichen Grüßen

      Kevin Kroll
      Handydoc-Leipzig

      E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
      Web: https://Handydoc-Leipzig.de

      Kommentar


      • #4
        Christian100r meine Meinung dazu kennst du .
        Wenn du bei meinem iPad oder iPhone so rumm Pfuschen würdest mit irgend welchen Flüssig Klebern würdest du von mir keinen Cent bekommen .
        [align=center]Mit freundlichen Grüßen:
        Marcus Jiranek
        Phonefix Lebach
        Kontakt : Phonefix2015@yahoo.de
        www.facebook.com/phonefix2015[/align]

        Kommentar


        • #5
          Ich finde, wenn man die Streifen (ganz egal, ob iPhone, Samsung, Huawei usw.) auf dem Markt bekommt, dann sollte man diese auch benutzen. Diese paar Cent werden dich nicht arm machen und zeigen den Kunden, dass du viel Wert auf fachgerechte Reparaturen legst.

          Kommentar


          • #6
            Vielen Danke für Eure tipps. Ich wusste nicht das man diese Dichtung so einfach kaufen kann.
            Gerade weil ich es ja richtig machen will , frage ich ja nach.
            kann man eigentĺich auch das plastik von dem kleber auch noch abmachen wenn alles angeschlossen ist?
            So könnte man noch vor Verklebung testen.

            Kommentar


            • #7
              Musst du bei AliExpress gucken es gibt zwei Ausführungen

              Kommentar


              • #8
                Entweder bei Ali, oder bei eBay. Da bekommst du teilweise in Deutschland auch so 10 Stück für 8 Euro oder so.
                Mit freundlichen Grüßen

                Kevin Kroll
                Handydoc-Leipzig

                E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                Kommentar


                • #9
                  Warum gibt es die neue Dichtung eigentlich in schwarz und weiss als Ersatzteil? Klar, für die entsprechende Displayfarbe. Aber normlerweise ist doch eine sauber eingesetze Klebedichtung absolut nicht von aussen zu sehen! Kann man ruhig eine Dichtung in der falschen Farbe benutzen, oder sieht man da tatsächlich sonst von aussen etwas davon?

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich habe nur schwarze Dichtungen da und verwende die bisher für alle Modelle ohne Probleme. Von außen sieht man dann nichts mehr, wie du schon vermutet hast.
                    Mit freundlichen Grüßen

                    Kevin Kroll
                    Handydoc-Leipzig

                    E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                    Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielen Dank für die Antwort. Dann kann ich mir ja beruhigt ebenfalls nur schwarze Dichtungen bestellen.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X