Ankündigung

Einklappen

Apple Forum und YouTube Channel moved!!!

Das Apple-Forum.de so wie der Youtube Channel (https://www.youtube.com/channel/UCbV...MGTqii4rKGxYDA) hat ab sofort einen neuen Besitzer!

IRepair-Regensburg (Marius Meißner) und Reiber-PCS (Markku Reiber)

Ich wünsche den beiden viel Glück und Erfolg

Alex S.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

iPhone 7 (non plus) hoher Akkuverbrauch bei vielen Apps

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iPhone 7 (non plus) hoher Akkuverbrauch bei vielen Apps

    Guten Tag zusammen,

    ich habe hier ein iPhone, dass ich mit Wackelkontakt an der Ladebuchse erworben habe. Das war allerdings nur Staub im Lightning Port.
    Danach hat sich herausgestellt, dass der Akku defekt ist. Das folgende Problem ist aber sowohl vor als auch nach einem Akkutausch dasselbe. Zurücksetzen etc haben wir schon alles probiert.

    Das iPhone startet zügig/normal. Standby ohne Benutzung ist einwandfrei. Alle Funktionen sind einwandfrei in Ordnung. Wasserschaden habe ich auf der Platine keinen erkennen können.
    Bei einigen Apps dreht der Stromverbrauch aber voll auf. YouTube über Safari gucken führt zu extremem Stromverbrauch. YouTube via App scheint normal Energie zu verbrauchen. Man kann dem Akku in der % Anzeige quasi zuschauen wie er herunterzählt... Andere Apps führen teilweise zum gleichen Ergebnis.
    Die Energie wird natürlich in Wärme umgesetzt. Die Wärme ist in der Mitte des Logic Boards, oberhalb des Batterieanschlusses. Das habe ich aber nur von außen beobachtet. 2 Stunden Benutzung am Tag führen zu 70-90% Akkuverbrauch. Entfernen der SIM und somit abschalten des Mobilfunkteils führt zu keiner Verbesserung...

    Eine Mitarbeiterin aus meinem Team hat das gleiche Handy und ein ähnliches Phänomen.

    Ist das ein üblicher Schaden am iPhone? Doch evtl der Audio IC, obwohl alles funktioniert?

    SMD Lötstation / Heißluft vorhanden. Mikroskop ebenfalls. QFN/BGA löten ist allerdings noch in der Übungsphase...
    Bevor ich das iPhone wild zerlege, wollte ich mich lieber erstmal nach üblichen Verdächtigen erkundigen... Vor allem, weil das Gerät trotz Fehlers schon zum heiligen Gral in der Hand unseres Nachwuchses geworden ist.

    Gruss
    Christian

  • #2
    Hallo und willkommen im Forum.
    Eine Pauschale antwort zu deinem Problem kann dir leider niemand geben. Du solltest die Platine mal unter dem Mikroskop checken, ob evt schon irgendwo gearbeitet wurde. Ich selbst hatte zB schon mal einen defekten AudioIC, der gerade bei Audio Anwendungen schon sehr heiss wurde und ne Menge Strom gesaugt hat. Kann aber natürlich auch andere Ursachen haben. Eine wärmebildkamera wäre bei der Suche von Vorteil...
    Drück Dir die Daumen

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Rückmeldung! Hätte ja sein können, dass es da Standardfehler gibt...

      Ich überlege schon seit ner Weile mir eine Flir One Pro oder eine Seek Thermal Compact Pro zuzulegen. Das wäre ja evtl. wirklich der passende Anlass. Für ne große FLIR wird das Budget nicht reichen.

      Kommentar


      • #4
        Wenn dann die Seek mit Marco Linsen. Aber ist eben ne ganze Stange Geld.

        Kommentar


        • #5
          es gibt viele Alternativen. kältespray ist nur eine.
          oder nimm das https://www.forscherladen.de/die-wae...0-448.wbk.html
          ansonsten habe ich auch 2 Videos zum Kurzschluss gemacht wo ich durch erwärmen und genaue Wiederstand Änderung short finde.
          https://www.youtube.com/channel/UCWq...30uLHxeR_zNCHA
          Grüße Christian
          du musst also nicht die teuerste Methode nehmen

          Kommentar

          Lädt...
          X