Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Iphone X Aktivierungsinformation können nicht vom Gerät erhalten werden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Iphone X Aktivierungsinformation können nicht vom Gerät erhalten werden

    Servus,

    ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage.

    Seit einigen Jahren nun repariere ich Apple-Geräte. Nebenberuflich muss ich dazu sagen, da mein Hauptgeschäft einen anderen Schwerpunkt hat.

    Bei einem Iphone X ist mir nun ein Fehler aufgetreten, bei dem ich nicht weiter weiß.

    Nach dem Display-Tausch lässt sich das Gerät nicht mehr aktivieren. Offenbar können die Aktivierungsinformationen nicht vom Gerät ausgelesen werden. Diverse Versuche über updates, Neustart und Wiederherstellung, DFU-Mode, haben nicht gefruchtet.

    Jetzt frage ich mich, ob bei irgendeinem Schritt des Display-Tauschs der Datenträger dieser Informationen beschädigt worden sein könnte, oder was sonst die Ursache dafür sein könnte.

    Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße
    Andy

  • #2
    Auch wenn es warscheinlich nicht die Ursache ist, aber trotzdem möglich: Hast du die Daten des Displays ordentlich auf das Neuteil kopiert?

    Kommentar


    • #3
      Das habe ich tatsächlich nicht gemacht. Ich habe keine Kenntnis davon, dass das nötig wäre. Kannst du da ein bisschen mehr zu sagen?

      Kommentar


      • #4
        Das Handy selbst hat die Seriennummer des Displays welches in der Fabrik eingebaut wurde gepeichert.

        Mit einem entsprechenden Programmer können die Daten des alten Displays ausgelesen und auf das Neuteil geschrieben werden.
        Somit kann das Display für das Gerät selber nicht mehr als Fremdteil identifiziert werden.

        Wenn man die Daten nicht kopiert kann es zb. zu Touchproblemen kommen.

        Ab iPhone 7 sollten die Daten kopiert werden, ab Modell 8 ist dies für eine anständige Reparatur Pflicht, denn sonst geht die Funktion Truetone verloren.
        Wenn ein Kunde das mitbekommt, wird er Nachbesserung verlangen.

        Also programmiere erstmal das Display und schau was dann passiert.

        Kommentar


        • #5
          Man sollte beachten, dass sich nicht alle billigen Copy Displays mit dem ALS Code des alten Displays beschreiben lassen.
          Mit freundlichen Grüßen

          Kevin Kroll
          Handydoc-Leipzig

          E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
          Web: https://Handydoc-Leipzig.de

          Kommentar


          • #6
            Stimmt, das ist auch eine wichtige Information. Hoffen wir mal, dass er ein ref. Display oder besser eingebaut hat

            Kommentar


            • #7
              Hmm. Das wäre mal interessant. Bitte um Aufklärung aus Interesse. Da wir nur mit ref arbeiten noch nie untergekommen, dennoch interessant. Es mehren sich die Meldungen über Probleme beim Xer in unterschiedlichen Szenarien. Die Daten des Eeproms sollten definitiv in den Eeprom des neuen Panels geschrieben werden. Nicht nur weil es sonst Probleme mit Truetone und co gibt, sondern weil Apple so die Möglichkeit hat mit ner einfachen Routine auf OS Ebene Einfluss auf die Funktion des Geräts zu nehmen. Selbst wenn es derzeit mit aktuellem iOS keine Probleme gibt, kanns beim nächsten Update schon wieder anders aussehen und wenn dann der Kunde morgens nachm Update aufwacht und dein Chinaböller die Kiste lahmlegt, dann weißt ja wer dafür gerade stehen darf. Ab dem iPhone 7 sollte daher der Code unbedingt übertragen werden. Alles anderes ist fahrlässig und unprofessionell! Wer ein Gewerbe betreibt, sollte sich dsbzgl absichern!!! Wer aufm Hinterhof über Kleinanziegen Geräte verkauft, sollte seiner moralischen Pflicht gegenüber seinen Kunden nachkommen und die paar Euronen investieren. Alleine um dem (hoffentlich vorhandenen) eigenen Ansprich an die geleistete Arbeit zu genügen.

              Ein guter Programmer ist z.B. der JC V1. Beste und solideste Qualität, wenn man nicht gerade die JC Pro hat und das werden die wenigsten haben. Für normale Reparaturbetriebe ganz klar der V1 ne Empfehlung. Er ist bisher am solidesten verarbeitet, die FPC Connectoren sind sehr sauber verlötet, gute Bedienbarkeit, XR ebenfalls am start und bringt noch mehr Vorzüge mit sich.

              Kommentar


              • #8
                Ja, immer ganz toll wenn man sich um Hilfestellung bemüht, also hier Zeit investiert und vom Threadersteller kommt einfach gar nix mehr

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Testsieger Beitrag anzeigen
                  Ja, immer ganz toll wenn man sich um Hilfestellung bemüht, also hier Zeit investiert und vom Threadersteller kommt einfach gar nix mehr
                  Hee, mal nicht so vorschnell

                  Warte aktuell auf die Lieferung des Copy-Device. Bei meinem Ersatzdisplay handelt es sich um ein "original material" Display von Bizbee. Habe dort mal ne Testbestellung gemacht. Üblicherweise bestelle ich sonst bei den gängigen deutschen Großhändlern.

                  Ich wollte auch noch mal das defekte Display drauf machen und schauen, ob sich das Gerät dann aktivieren lässt.

                  Ist schon ne recht merkwürdige Sache... Ich vermute insgeheim immer noch, dass ich das Gerät beim Kleber-"schmelzen" zu sehr erhitzt habe und dabei etwas beschädigt habe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von masterandy Beitrag anzeigen

                    Hee, mal nicht so vorschnell

                    Warte aktuell auf die Lieferung des Copy-Device. Bei meinem Ersatzdisplay handelt es sich um ein "original material" Display von Bizbee. Habe dort mal ne Testbestellung gemacht. Üblicherweise bestelle ich sonst bei den gängigen deutschen Großhändlern.

                    Ich wollte auch noch mal das defekte Display drauf machen und schauen, ob sich das Gerät dann aktivieren lässt.

                    Ist schon ne recht merkwürdige Sache... Ich vermute insgeheim immer noch, dass ich das Gerät beim Kleber-"schmelzen" zu sehr erhitzt habe und dabei etwas beschädigt habe.
                    Bei der Qualität von Bizzbee kann man in der Regel nichts falsch machen. Es ist zwar nicht mein aktueller Lieferant, aber generell hatte ich noch kein Display von denen, welches nicht funktioniert hat.
                    Allgemein solltest du nur bei den Chinesen beachten, dass die unter refurbished original andere Qualität verstehen, als wir hier in deutschland.
                    Mit freundlichen Grüßen

                    Kevin Kroll
                    Handydoc-Leipzig

                    E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                    Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Mit was für ner Temp und vor allem womit "schmelzt" du denn den Kleber? Für die Dichtung reichen 70-80° locker aus und die kratzen mittelfristig nicht mal den Akku. Das Panel kann über 110°C ab und sogar nochmehr, der Polarizer fängt als erstes an Schaden zu nehmen. Sehr unwahscheinlich, dass ohne mechanische Einwirkung oder Temps weit über 200°C Bauteile auf dem Board Schaden genommen haben.

                      Mach mal ne Wiederherstellung mit dem alten Panel und dann aktivieren. Da du den ALS Code nicht übertragen hast, halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass eine Routine diesen Abfragt und die Manipulation bzw. fremdes Bauteil entdeckt und somit die Aktivierung verhindert. Wäre sehr interessant, da ein neues nettes Feature von den Apfelbauern.

                      Also originales Panel rein, Wiederherstellung am besten im DFU Mode und schauen wie es sich verhält. Nach der Aktivierung kannst dann das neue Display wieder verbauen. Der Code sollte da trotzdem rein, alleine schon wegen Truetone und Sicherheit bei den kommenden Updates!!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo patbenhoop.
                        was kostet denn so ein einfacher als programmer für gelegentliche anwendungen ?

                        Kommentar


                        • #13
                          Einen einfachen Programmer gibt es schon ab 30 Euro. Patrick wird dir eher den JC-V1 empfehlen, der bei ca $60 liegt.
                          Mit freundlichen Grüßen

                          Kevin Kroll
                          Handydoc-Leipzig

                          E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                          Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                          Kommentar


                          • #14
                            Ach scheiße... Mit dem Original-Display lässt sich das Gerät auch nicht aktivieren. Gleicher Fehler. Was kann das bloß sein? Oder anders gefragt, wie können die Aktivierungsdaten plötzlich nicht mehr erreichbar sein?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich kann dir hier im Moment nicht sicher weiterhelfen, aber ich hab diesen Fehler bei älteren Modellen schon in Verbindung mit NFC gesehen (Korrosion unter Stockholm).
                              Habe bisher wenig Erfahrung mit dem X, aber zufällig demnächst ein X mit den gleichen Zicken bei der Aktivierung. Dann kann ich evt mehr dazu sagen.
                              Ich könnte mir vorstellen, dass ein einfacher boardreball dAs Problem lösen kann, Da einige verbindungen (ap/nfc) durch das interposer Board laufen. Wenn du das Board gesplittet hast, und im Bereich nfc und nfc ldo nichts auffällig ist, würde ich direkt reballen und wieder zusammenlöten... Testen..

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X