Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlersuche

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehlersuche

    Servus alle zusammen.

    Da bei uns hier im Forum immer wieder Fragen zu dem Thema Fehlersuche aufkommen, dachte ich mir mal ein Video zu machen, welches eine mögliche Vorgehensweise zeigt. Vielleicht hilft es ja den ein oder anderen weiter. Das würde mich sehr freuen .
    Sollte der Post unangemessen sein, teilt es mir bitte mit, damit ich in wieder rausnehmen kann. Anderenfalls, würde ich mich über eine Rückmeldung von euch freuen.

    Hier der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=xm27kkLhJuU

    Ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen und gutes gelingen.

    Gruß iRepair-Regensburg

  • #2
    Cooles Video .
    Aber dein Kamera gewackel Nervt schon etwas
    [align=center]Mit freundlichen Grüßen:
    Marcus Jiranek
    Phonefix Lebach
    Kontakt : Phonefix2015@yahoo.de
    www.facebook.com/phonefix2015[/align]

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Marcusracer Beitrag anzeigen
      Cooles Video .
      Aber dein Kamera gewackel Nervt schon etwas
      Du meinst das vom Mikroskop?

      Kommentar


      • #4
        Nee die Kamera über deinem Tisch/Werkbank das hörste auch im Mikro.
        Hast wohl am Tisch irgendwie fest gemacht
        Zuletzt geändert von Marcusracer; 09.10.2019, 23:32.
        [align=center]Mit freundlichen Grüßen:
        Marcus Jiranek
        Phonefix Lebach
        Kontakt : Phonefix2015@yahoo.de
        www.facebook.com/phonefix2015[/align]

        Kommentar


        • #5
          Ok danke schonmal für den Hinweis, ich werde das beim nächsten Video aufjedenfall beseitigen.

          Kommentar


          • #6
            Ich habe Selfie stab als handystativ genommen. Das ganze an eine federgelenklampe gehängt und die Lampe am fensterbrett montiert.

            Finde Deine Videos wie alle sehr gut. Habe jedoch nicht ganz verstanden warum du so schnell den spannungseinbruch festgestellt hast.
            wie ist das Handy denn kaputt gegangen?

            gibt's da irgendwie systhematische Vorgehensweise?
            kann man die Spannungen auch in den shematics finden.oder ist dafür zxw erforderlich?

            Danke für Hinweise
            mir gefällt halt das Du auch gut erklären kannst.
            Wenn ich mir den apfeldock anschaue kommt halt so viel arogantes Gerede vor .
            Deshalb schaue ich lieber Deine Videos. Lass Dich nicht irritieren wenn nicht alles wie wackliges Bild nicht optimal ist. Mein Video siehe unter Samsung ist bestimmt auch nicht optimal.
            darauf kommts nicht an.

            Kommentar


            • #7
              Zuerst einmal danke
              Christian100r
              für dein tolles Feedback

              Leider kann ich zur Vorgeschichte des Geräts nicht viel sagen, habe es nur mit der Info "Gerät funktioniert nicht mehr" zur Reparatur bekommen.

              Die Vorgehensweise wie ich den Fehler eingegrenzt habe, ist doch im Video genau zu sehen. Leider verstehe ich nicht, was Du genau mit Spannungseinbruch meinst? Vielleicht kannst Du die Frage nochmal anders stellen? Evtl. stehe ich jetzt auch auf der Leitung

              Kommentar


              • #8
                Hallo Marius Vielen Dank für Deine Nachfrage. Ich habe nicht ganz verstanden wie du die fehlenden 3 Volt Nand Spannung rausgefunden ist.( das meinte ich mit Spannungseinbruch)
                Zunächst einmal war doch nur dieser Power ic der vermutlich verschiedene Spannungen erzeugt sehr heis. Logisch dass man dann wahrscheinlich die Spannungen in der Nähe dieses Chips sich anschaut. Du hast da aber rmit einem Ohmmeter und Diodenmodus das ganze gescheckt.
                Wie konntest Du dann rausfinden, dass ein Kurzschluss auf der 3 V nand Leitung vorliegt ohne die Spannungen an dieser Line zu messen?
                Du hast ja wiederstand und nicht Spannung gemessen.
                Ich hätte jetzt gedacht das man die Spannungen anfängt zu messen, was natürlich gefährlich ist, wenn man z.b. mit messpitze verrutscht.
                Wäre es auch möglich über die shematics die Spannungen zu ermitteln?

                Vielen Dank schon im Voraus für Antwort

                Kommentar


                • #9
                  Nun ja, wenn man sich das im ZXW ansieht ist es schon logisch. Da wo es am Power-IC heiss wurde sind auch die Pins für diese Spannungen. Wenn man diese anklickt sieht man ja was das ist und wo die hinführen. Wenn man da dann die Caps mit Diodenmodus oder Durchgang prüft findet man das schon. Da muß man halt dann direkt auf die Line dann mal Spannung geben um den Übeltäter mit Eisspray zu finden. Hatte gestern genau den gleichen Fall. Nur war es bei mir nicht der untere Cap sondern einer der 2 oben links. Es musste ja eig. da was sein da der Short erst nach dem Starten des Geräts mit dem iPower auftrat und auch bei mir erst mal der Power-IC heiss wurde.
                  Ersatz-Account von Phönix da der erste nicht wirklich funktioniert

                  Kommentar


                  • #10
                    Erstmal ein Danke an Black Adder, ich finde Du hast es gut und verständlich erklärt.

                    Um den Short zu finden, muss man nicht die zwingend die Spannung messen. Die Diodenwerte sind in so einen Fall aussagekräftig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke Black adder und Marius für eure guten Erklärungen gehe mal davon aus mit minus immer an Masse wenn spa0nnung angelegt wird.
                      übrigens als kältespray nehme ich meine lötlampe und sprüh stelle mit flüssgbutan ein.

                      günstiger und eventuell effektiver als kältespray

                      Kommentar


                      • #12
                        Immer wieder gern, dafür gibt es ja das Forum .
                        Aber das mit dem Butangas finde ich persönlich sehr gewagt. Strom, Hitze und brennbares Gas ist eine gefährliche Mischung. Dann kommt noch eine evtl. Chemische Mischung die Vll die Platine angreift, wobei ich das nicht zu 100% sagen kann.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ist keine Gefahr absolut keine. Denn das Zeug verdampft sofort brauchst auch nur kleine Menge.
                          ich drehe dazu die lötlampe um nur dann kommt flüssiges raus. wie bei allen Alkanen greift auch nichts an brauchst Dir keine Sorgen machen.
                          Ich habe eher bedenken mit dem kondenswasser .
                          aber macht wohl nichts.
                          vermutlich ist kältespray auch nicht viel anders wenn's fckw frei ist. Ich hatte halt kein kältespray deshalb lötlampe die ich natürlich nicht zum chipauslöten benutze.

                          ich selber benutze Nero Video dann handykamera immer quer halten niemals hochkannt damit es gute Videos macht.
                          Suche noch App die Kamera immer auf querformat stellt. Nero Video hat auch Funktion um Videos you Tube gerecht zu wandeln.
                          Vielleicht kannste so Qualität noch steigern.
                          aber meiner Meinung nach nicht wichtig.
                          Dann vielleicht noch obige Erklärungen beim nächsten Video dazu sprechen.
                          Auch ist Nero sehr einfach zu bedienen.


                          Kommentar

                          Lädt...
                          X