Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oca Verklebung ich bitte um Hilfe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oca Verklebung ich bitte um Hilfe

    Guten Abend , ich bin leider seit 3 Tagen am probieren und schaffe es leider nicht den Oca Kleber blasenfrei aufzubringen. Jedes Mal entstehen in den Ecken blasen.
    Habe schon verschiede Einstellungen probiert , jedesmal das selbe Ergebnis .. ich bin langsam am verzweifeln . Es geht um die Samsung edge modele .
    Das gerät TBK 588. könnte mir da bitte einer weiterhelfen ?
    Wäre auch bereit paar 100 Kilometer zu fahren.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen .
    Mit freundlichen Grüßen

    Aktuelle Einstellungen : Vacuum 20 : Temperatur 40
    zeit 50
    Vielen Dank

  • #2
    Moin.

    Meines Wissens nach ist der 588 ein Freezer? Solltest du versuchen mit nem 768 oder was auch immer den OCA aufs Glas zu bekommen= vergiss es. Außer mold basierte Lösung ist alles Geldverschwendung! Entscheidend ist auch die Methode, denn die entscheidet welchen OCA du verwenden solltest für gute Ergebnisse. Hinzu kommt die Fertigungsgenauigkeit der verwendeten Gläser und natürlich dein Vakuumlaminator. Bei letzterem solltest du auf YMJ zählen oder ein vergleichbares moldbasiertes System auswählen. Um ehrlich zu sein waren alle TBK Maschinen, die ich bisher hatte, einfach nur ne Frechheit was die Qualität der Komponenten, Verarbeitung und Konstruktion angeht. Den 768 haben wir z.B. umgebaut da er sonst für nichts zu gebrauchen wäre.

    Kommentar


    • #3
      Hallo , und danke für die Antwort,
      sry war nein Fehler , es handelt sich um die 508 Maschine
      ich habe jetzt auch unzählige Folien verklebt immer mit dem selben Ergebnis , laut Aussage der Hersteller sollte es am Kleber liegen . Habe es zwar geschafft die Blasen im Bubble remover rauszubekommen , die aber am nächsten Tag wieder da sind .
      Gruß

      Kommentar


      • #4
        Bevor ich jetzt eine große Menge oca Kleber bestelle , könnte mir vielleicht einer 10 Folien oder so verkaufen ? aktuelle habe ich nur für das iPhone X Mitsubishi Folien.
        und für die Samsung Geräte andere. Vielen Dank

        Kommentar


        • #5
          Grüße dich.

          Also der 508 ist ein moldbasierter Laminator ähnlich wie die YMJ und Novecells. Abgesehen von den sehr wahrscheinlich minderwertigen Komponenten schonmal zu gebrauchen für curved OLEDs. Wie gut deine Base Mold und die Uppermolds sind kann ich nicht beurteilen, da ich mit dieser Maschine noch nicht gearbeitet habe. Selbst die YMJ Molds sind teilweise fragwürdig. Iphone X ist ein flat Oled, welches sich entsprechend entspannt laminieren lässt im Vergleich zu den "curved OLEDs. Hier würde ich auf Glass+OCA zählen, OCA brauchst für Xer eigentlich nur wenn du das TP tauschen willst/musst. Laminierst du inframe oder out of frame? OCA gibt es in vielen "Variationen" und Qualitäten. Die Methode entscheidet z.B. über die Stärke des OCAs, da die Wellenbildung insbesondere beim Inframe Laminieren sonst das Ergebnis zunichte macht. Wenn du schlechtes Material hast, kannst dich dumm und dämlich laminieren. Out of frame und evtl Backsticker tauschen ist die Methode, die zum besten Ergebnis führt, aber gleichzeitig die größten Risikien birgt.

          Schreib halt sonst mal ne PN. Bin aus zeitgründen eher selten hier unterwegs

          Kommentar

          Lädt...
          X