Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spannungsversorgung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #2
    Warum diese Bastelei? Besorge dir doch den Mechanic IBoot, da kannst es direkt ablesen und hast die passenden Kabel dabei oder besorge dir ein vernünftiges Labornetzteil (sollte schon bis 5A können) und den IPower, der hat auch die passenden Kabel dabei.
    Ersatz-Account von Phönix da der erste nicht wirklich funktioniert

    Kommentar


    • #3
      Ja, ich habe mir jetzt einen solchen Kabelsatz bestellt. Mein Netzteil schafft momentan 1,2A.
      Aber was mache ich denn falsch? Am Connector liegen 4,1V an..... Ich verstehe es nicht.
      Ich Frage habe ich noch. Es gibt ja Universale Kabelsätze für alle Akku-Connectoren. Da gibt es welche, wo nur der Akku-Stecker dran ist und welche, wo Akku-Stecker und noch Stecker für die USB-Platine dran ist. Was wäre da denn besser?, oder wofür ist das nötig? Danke

      Kommentar


      • #4
        Also ich habe das ipower von Quanli kostet nur ein paar eur auf Ali.
        i.5 ampere ist grenzwertig da das handy teilweise so viel an strom zieht. könnte aber klappen wenn du parallel dazu ein akku ans netzteil anschliest.
        meins hat 2,5 ampere damit konnte ich bisher alles starten.

        Also dieser zweite stecker für usb hat den Sinn das darüber die platine gestartet werdden kann denn iphones lassen sich über usb starten.
        Das ist sehr praktisch du brauchst an den adapter nur die platine dran hängen und das wars.
        ich denke ein iphone benötigt teilweise auch den mittleren akku kontakt um vernünfitig länger starten zu können.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MartinSchmidt Beitrag anzeigen
          Ja, ich habe mir jetzt einen solchen Kabelsatz bestellt. Mein Netzteil schafft momentan 1,2A.
          Aber was mache ich denn falsch? Am Connector liegen 4,1V an..... Ich verstehe es nicht.
          Ich Frage habe ich noch. Es gibt ja Universale Kabelsätze für alle Akku-Connectoren. Da gibt es welche, wo nur der Akku-Stecker dran ist und welche, wo Akku-Stecker und noch Stecker für die USB-Platine dran ist. Was wäre da denn besser?, oder wofür ist das nötig? Danke
          Also 1,2A sind definitiv zu wenig. Da zieht das Gerät schon teilweise mehr beim starten. Wenn du dir ein vernünftiges Labornetzteil zulegen solltest dann schon eins das nindestens 3A bis 5A kann. Am Netzteil kann man dann auch direkt ablesen was das Gerät zieht und man kann auch die A begrenzen was das Netzteil ausgeben soll. Gerade wenn man auf der Suche nach Kurzschlüssen ist wäre so ein Netzteil von Vorteil. Wie schon gesagt wäre auch ein IPower von Vorteil. Da sind schon die diversen Kabel für verschiedene Apple Modelle dabei und man kann auf dem Kästchen mit dem einen Knopf Strom zuschalten und mit dem anderen den Start des Gerätes auslösen. Gerade wenn man öfters mit Smartphones was machen will nicht erst irgend was billiges kaufen da du es dann sicherlich nochmals kaufen würdest/müsstest.
          Ersatz-Account von Phönix da der erste nicht wirklich funktioniert

          Kommentar


          • #6
            Wie bereits von den Kollegen geschrieben - kann man hier nur zum richtigen Werkzeug raten. Basteln ist schön und gut für den Anfang, willst du aber vernünftig arbeiten führt kein Weg an richtig dimensioniertem Equipment vorbei.

            Unbedingt ein Digitales Labornetzteil mit mindestens 15Volt Gleichspannung und 3.0Ampere Stromstärke benutzen - besser 30V und 5.0A. So kannst du auch andere Dinge wie z.B. Laptop Mainboards versorgen. Die gibt es bereits ab ca. 100,00 € Empfehlungen siehe hier Thema Labornetzteil: https://apple-forum.de/forum/reparat...icro-soldering

            Richtige Spannungs-(Akkuadapter) nutzen - sonst startet das iPhone nicht oder rebootet nach ein paar Minuten bzw. verfällt in nicht definierbare Zustände (Bootloop) die die Fehlersuche enorm erschweren oder unmöglich machen. Empfehlungen siehe hier Thema Adapter Spannungsversorgung der Logicboards: https://apple-forum.de/forum/reparat...icro-soldering

            Ein Beispiel: Startbedingungen z.B. iPhone 6: ca. 3.8 - max. 4.2V DC, ca. 1,5 - 2,2A Strombegrenzung. Teilweise ziehen Logicboards (iPhone 7, 7+, 8, 8+ etc. kurzzeitig mehr als 2,3A während des Bootvorgangs) bei zu wenig Strombegrenzung bricht die Spannung ein und das iPhone rebootet.
            Mit freundlichen Grüßen
            REIBER PC & Smartphone Service

            Web: www.reiber-pcs.de
            MAIL: info@reiber-pcs.de
            !! Achtung neuer Webshop für Löt/Elektronik-Kurse !! https://loetkurs-iphone.de/index.html

            Kommentar

            Lädt...
            X