Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laden mit nicht zertifiziertem Zubehör

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laden mit nicht zertifiziertem Zubehör

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und die Suchfunktion hat mich leider nicht weiter gebracht.
    Ich habe folgendes Problem. Ich möchte mein IPhone 8 Plus mit IOS 12.2 gerne an meinem Motorrad laden. Hierfür habe ich mir eine natürlich nicht von Apple zertifizierte USB Buchse installiert.
    Ich verwende ein Ladekabel welches an dem Original Apple Adapter funktioniert. Ich bekomme beim laden am Motorrad dann immer die Fehlermeldung ''Zubehör wird möglicherweise nicht unterstützt''

    Meine Frage ist nun: Wie schaffe ich es diese Fehlermeldung dauerhaft zu umgehen. Ich weiß es gibt den Trick das IPhone zu laden während es ausgeschalten ist. Das bringt mir aber nichts da ich das IPhone ja während des Motorrad Fahrens laden möchte und gleichzeitig zur Navigation nutzen möchte.

    Gibt es einen Trick? Hilft da vllt. ein Jailbreak? Wenn ja wie?
    Würde mich freuen wenn mir hier jemand helfen kann.


    Viele Grüße
    Denis

  • #2
    Und was passiert wenn du ein garantiert originales Kabel verwendest?

    Kommentar


    • #3
      Habe ich nicht ausprobiert da ich kein originales mehr besitze. Mir geht es hier auch eher darum herauszufinden welche Möglichkeiten ich habe diese Fehlermeldung komplett zu umgehen.

      Kommentar


      • #4
        Was du hier versuchst ist sehr leichtsinnig. Es gibt genug Leute hier im Forum die tagtäglich Geräte zur Reparatur bekommen von Leuten die genauso denken wie Du.
        Die nicht zertifizierten Kabel sind bekannt dafür den Highspeed-Switch IC Tristar bzw Hydra zu killen.
        Ich - und ich denke alle anderen hier auch - raten dir die 5 Euro mehr in ein anständiges Kabel zu investieren, sonst endest du mit einem Gerät was irgendwann nicht mehr läd bzw garnicht mehr startet und kannst dich auf Reparaturkosten um die 100 Euro einstellen.

        Kommentar


        • #5
          Bitte keine Belehrungen. Ich weiß die sind nett gemeint aber ich verwende mein ''nachgemachtes'' Kabel bereits seit dem IPhone 6 Plus und es funktioniert einwandfrei und ich hatte nie Schäden an meinen Iphones. Ich würde euch bitte mir zu Helfen meine Frage zu beantworten falls ihr das könnt.

          Kommentar


          • #6
            Ich denke das Hauptproblem wird hier auch nicht das Kabel selbst sein, sondern der Ladeanschluss. Viele Geräte gehen auch an billigen Autoadaptern kaputt, wie Bimme es beschrieben hat, da einfach keine gleichmäßig geglättete Spannung rauskommt. Also dein Problem wird hier evtl. nicht das Ladekabel sein, sondern der Spannungswandler, wo du dein Kabel anschließt. Evtl. solltest du da noch einmal nachschauen, ob es sich evtl. lohnt 5 Euro mehr zu investieren.
            Mit freundlichen Grüßen

            Kevin Kroll
            Handydoc-Leipzig

            E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
            Web: https://Handydoc-Leipzig.de

            Kommentar


            • #7
              Ja das Problem bei diesen Motorrad USB Anschlüssen ist, dass es nicht viele gibt und die liegen alle so im Segment zwischen 20 und 30€. Was qualitativ hochwertigeres gibt's da leider nicht.

              Kommentar


              • #8
                Dann würde ich am besten noch einmal einen anderen Anbieter testen. Wenn dein Kabel normal an der Steckdose funktioniert, kann es nur an dem Adapter liegen. Aber wie Bimme schon sagte, ist da allgemein Vorsicht geboten und du musst damit rechnen, dass defekte entstehen können.
                Mit freundlichen Grüßen

                Kevin Kroll
                Handydoc-Leipzig

                E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                Kommentar


                • #9
                  Ich sehe es auch so wie Ihr. Wenn Dein ladekabel geht dann muss es an deinem wandler liegen.
                  dann würde ich Dir empfehlen einen anderen wandler zu nehmen. Vielleicht liegts auch an Deiner lichtmaschine. Du könntest auch mal versuchen die spannun mit elko etwad uu glätten.
                  oder teste mal mit altem iphone

                  Kommentar


                  • #10
                    Hast mal gemessen was der USB Port so rausgibt an Spannung?

                    Kommentar


                    • #11
                      ja wie Bimme schon sagt ist Spannung wichtig. Ich hatte auch mal das Problem das das Kabel zu lang war und deshalb nicht richtig gelanden hat. mess bitte auch mal die Spannung bei last.
                      Offensichtlich bringt der wandler zu wenig Leistung wenn es nur läd wenn Gerät aus ist.

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke für eure Antworten,

                        Der USB Port läd mit 3A. genaue Spannung (auch unter Last) habe ich noch nicht gemessen. Muss ich wohl mal machen. komisch ist nur, dass andere Smartphones an diesem Port einwandfrei laden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Leider habe ich immer noch keine Antwort auf meine Frage bekomme :-D
                          Vergesst doch bitte einfach alle mal dieses ganze Sicherheitszeug und sagt mir einfach nur wie ich auch mit nicht verifizierten Geräten laden kann und diese Fehlermeldung umgehen kann.
                          Das würde mir enorm helfen auch bei meiner Fehlersuche.

                          Danke

                          Kommentar


                          • #14
                            Vernünftige Qualität bei den Ersatzteilen und dann wirst du auch keine Fehlermeldung haben.
                            Ich hatte noch nie Probleme, dass ich solch eine Meldung bekommen habe. 3A ist auch schon etwas viel. Wenn mich nicht alles täuscht, ist ein normaler Ladestecker bei Apple mit 1A ausgestattet. Möglicherweise ist das auch einfach zu viel Strom, dass das iPhone aus sicherheit schon sagt, es ist zu viel Strom, da schalte ich mal lieber ab. Ein USB Anschluss am Computer läd beispielsweise nur mit 0,5A
                            Mit freundlichen Grüßen

                            Kevin Kroll
                            Handydoc-Leipzig

                            E-Mail: info@handydoc-leipzig.de
                            Web: https://Handydoc-Leipzig.de

                            Kommentar


                            • #15
                              18Strings Wäre vielleicht das Laden über QI (Wireless) eine Möglichkeit, das iPhone 8 und 8 plus unterstützen das. Brauchst zwar wieder eine anderen Halterung am Motorrad - aber evtl. lässt sich so das Problem umgehen.

                              Die QI Halterung muss beim iPhone 8 und 8 plus mind. 7,5Watt liefern können. Alles darunter wird nicht funktionieren.

                              Mit freundlichen Grüßen
                              REIBER PC & Smartphone Service

                              Web: www.reiber-pcs.de

                              Lötkurse iPhone Logicboard: Hier Modul I und II buchen!


                              Microsoldering Reparaturen & Wasserschaden Datenrettung - Nur für iPhone Logicboards!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X